(YK). Am Donnerstagabend wurde die Bad Hersfelder Feuerwehr gegen 21.50 Uhr zu einer Rauchentwicklung im Gebäude in der Straße „Am Lax“ in Bad Hersfeld gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte eine stark verqualmte Wohnung vor. Ursache war ein Sofa, das in der Wohnung gebrannt hatte und von den Bewohnern gelöscht wurde.

(YK). Am Montagabend wurden die Feuerwehr Bad Hersfeld und Ortsteile gegen 18.15 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der Fritz-Rechberg-Straße gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich der hintere Teil eines Einfamilienhauses mit Anbau im Vollbrand. Die Bewohnerin des Hauses hatte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Haus unverletzt verlassen und wurde vom DRK Rettungsdienst an der Einsatzstelle betreut.

(YK). Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Autofahrer kam es am Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr auf der A7 zwischen Bad Hersfeld-West und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Süden. Wie ein unmittelbar hinter dem Kleintransporter fahrender Autofahrer mitteilte, befuhr der Fahrer mit seinem Transporter den rechten Fahrstreifen.

(YK). Ab Montag, 16. März 2020 stellt der „Förderverein Bürgerbus Kirchheim e.V.“ bis auf weiteres seinen Fahrbetrieb ein. Damit reagiert der erste Vorsitzende auf die nunmehr erhöhte Ansteckungsgefahr durch das Corona Virus, zumal die Mitglieder vom „Förderverein Bürgerbus Kirchheim e.V.“ durchweg alle im Rentenalter sind und somit zu der Personengruppe gehören, die besonders gefährdet sind.