(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 22.30 Uhr auf der Kreisstraße 32. Der Fahrer (56) eines VW Tiguan befuhr die Kreisstraße von Gershausen in Richtung Kirchheim. Im Kurvenbereich verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in der Böschung zwischen Fahrbahn und Weide frontal gegen einen Baum.

(YK). Zu einem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Sattelzügen kam es am Mittwochmorgen gegen 8.25 Uhr auf der A7 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und dem Hattenbacher Dreieck in Fahrtrichtung Süden. Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall, weil ein Autotransporter verkehrsbedingt auf der rechten Fahrspur der A7 anhalten musste.

(YK). Am Dienstagabend kam es gegen 22.40 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Obergeis und Untergeis in der Gemeinde Neuenstein zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer (59) eines Mitsubishi befuhr die Bundesstraße aus Bad Hersfeld kommend in Richtung Aua. In einer Rechtskurve kurz vor Obergeis verlor der Fahrer aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und streifte einen entgegenkommenden Sattelzug.

(YK). Am Mittwochnachmittag brannte gegen 15 Uhr im Bad Hersfelder Ortsteil Kathus der Dachstuhl eines Einfamilienhauses völlig aus. Nachbarn bemerkten das Feuer, informierten die Bewohner und alarmierten die Feuerwehr, die aus der Kernstadt Bad Hersfeld, Kathus, Petersberg und Sorga zur Einsatzstelle ausrückte. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Dachstuhl bereits in ganzer Ausdehnung. Mit mehreren Rohren und über die Drehleiter gingen die Feuerwehrleute gegen das Feuer vor.