(YK). Am Montagabend befuhr der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Audi R8 Cabrio gegen 19 Uhr die A7 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam der Sportwagen bei Regen auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke aus Beton. Nach dem Aufprall blieb der Sportwagen auf dem linken von drei Fahrstreifen stehen und ließ sich nicht mehr bewegen.

(YK). Am Montagmorgen befuhr der Fahrer eines mit Müll beladenen Muldenlasters gegen 6.20 Uhr die Philipp-Reis-Straße in Richtung B83/Lispenhausen. In einer Linkskurve kippte der Lastzug aus bisher ungeklärter Ursache um und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Lastzuges verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

(YK). Am Montagmorgen befuhr der Fahrer eines Sattelzuges aus Litauen gegen 4.10 Uhr die A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Westen, als nach eigenen Angaben vor ihm ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache stark abbremste. Der Fahrer des Sattelzuges konnte nur noch nach links ausweichen um eine Kollision mit dem PKW zu verhindern.

(YK). Zu Beginn der Motorradsaison kommt es im Kreisgebiet immer wieder zu Motorradkontrollen um den Motorradfahrer auf die kommende Saison zu sensibilisieren. Nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch die Sicherheit am Motorrad stehen dabei in einem besonderen Focus der Polizei. Am Sonntagvormittag wurden auf der B27 zwischen Fulda und Bad Hersfeld in Höhe des Parkplatzes Meisenbach und am Nachmittag zwischen Bebra und Eschwege in Höhe des Parkplatzes Cornberger Höhe jeweils eine Kontrollstelle eingerichtet.