(YK). Am Samstagabend kam es gegen 20 Uhr auf der A7 zwischen dem Parkplatz Pommer und der Abfahrt Bad Hersfeld West, Fahrtrichtung Süd in der Gemarkung Neuenstein zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines mit drei Mazedoniern besetzten Golf befuhr nach Zeugenangaben langsam den linken von drei Fahrstreifen der A7.

(YK). Am Montagnachmittag kam es gegen 15 Uhr auf der Autobahn A4 zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald in Fahrtrichtung Bad Hersfeld zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit drei Personen besetztes Mercedes Cabrio kam in einer leichten Linkskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit während eines Hagelschauers auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte durch einen Flutgraben und entwurzelte mehrere Bäume.

(YK). Zu einem aufwendigen Gefahrguteinsatz kam es am Mittwochabend gegen 23.25 Uhr in der Autobahngemeinde Kirchheim. Auf einem befestigten Umladeplatz zwischen der Autobahnabfahrt und der Bundesstraße 454 bemerkte der Fahrer eines Lastwagens, das aus dem Container der gerade umgebrückt werden sollte, eine unbekannte geruchsintensive zähflüssige Substanz auslief. Der Fahrer brach seinen Umbrückvorgang ab und alarmierte Polizei und Feuerwehr.

(YK). Am Mittwochmorgen wurde die Kirchheimer Feuerwehr gegen 7 Uhr zu einer Dieselspur in der Ortslage alarmiert. Ursache war ein polnischer Autotransporter, der bereits über mehrere Autobahnkilometer Dieselkraftstoff verloren hatte. Ursache war vermutlich ein Technischer Defekt an der Kraftstoffleitung, wobei durch den laufenden Motor permanent Kraftstoff auf die Fahrbahn gepumpt wurde.