(YK). Am Dienstagmorgen kam es gegen 06:45 Uhr auf der A7 zwischen Bad Hersfeld-West und Kirchheim in Höhe des Reckeröder Berges in Fahrtrichtung Süden zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Sattelzügen. Wie von der Polizei an der Unfallstelle mittgeteilt wurde, musste der Fahrer eines mit 13 Tonnen Pyrotechnik beladenen Sattelzuges verkehrsbedingt anhalten.

(YK). In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Feuerwehr aus Bad Hersfeld gegen 1.43 Uhr zu einem brennenden PKW am Frauenberg alarmiert. Da die Angaben zu der Einsatzstelle nicht genau waren, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr gemeinsam mit einer Streife der Polizei erst den Einsatzort suchen. Auf einer Straße unterhalb der Wasserwerke Am Schiefersten fanden sie schließlich den brennenden PKW.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen Alsfeld und Breitenbach a. Herzberg. Wie die Polizei mitteilte, befuhr die Fahrerin eines Citroen die B62 von Alsfeld in Richtung Breitenbach. In einer lang gezogenen Rechtskurve schleuderte die Fahrerin auf schneeglatter Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Opel zusammen, der die B62 aus Breitenbach in Richtung Alsfeld befuhr.

(YK). Es schüttete wie aus Kübeln, als die Feuerwehren aus Niederaula und Kirchheim am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr zu einem brennenden Sattelzug auf die Autobahn 7 zwischen Niederaula und der Rastanlage Großenmoor in Fahrtrichtung Süden gerufen wurden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Niederaula standen die Zugmaschine und der vordere Bereich des mit Drogerieartikeln beladenen Sattelzuges bereits im Vollbrand.