(YK). Am Dienstagvormittag kam es gegen 10.30 Uhr auf der A7 zwischen Kirchheim und dem Hattenbacher Dreieck auf der Klebaer Brücke zu einem schweren Auffahrunfall. Wie die Polizei mitteilte, musste der Fahrer eines mit 6 PKWs beladenen Autotransporters auf dem rechten von vier Fahrstreifen verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihm fahrender Transporter mit Anhänger konnte auch noch rechtzeitig hinter dem Autotransporter anhalten.

(YK). Am Montagnachmittag brannten gegen 15 Uhr in einem Waldstück auf einer Anhöhe von Rohrbach in der Gemeinde Ludwigsau im Bereich der Stromtrasse ca. 150 Quadratmeter Waldboden und Böschung. Die Feuerwehren aus Rohrbach, Friedlos, Reilos, Gerterode, Tann und das Großtanklöschfahrzeug aus Bad Hersfeld rückten mir 33 Einsatzkräften zur Einsatzstelle in dem nur schwer erreichbaren Gelände aus um die Flammen zu bekämpfen.

(YK). Drei Verletzte, darunter ein Kind (12), das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls um 9.50 Uhr auf der Bundesstraße 62 am Abzweig zum Zubringer zur A4 in Friedewald. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Renault befuhr die B62 in Richtung Bad Hersfeld. Die Fahrerin eines VWs kam auf der B62 aus Bad Hersfeld und wollte am Abzweig Friedewald auf den Zubringer zur A4 nach links abbiegen.

(YK). Zu einem Einsatz auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt musste die Feuerwehr aus Kirchheim am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr ausrücken. Ein Sattelzug hatte aus einer Maschine, die auf dem Sattelauflieger transportiert wurde, eine Chemikalie verloren. Das Flockungsmittel (ZETAG 9268FS), das in Kläranlagen zum Einsatz kommt wird in Verbindung mit Wasser hochgradig glitschig und musste deshalb sofort abgestreut und beseitigt werden.