(YK). Zu einem Brandmelderalarm bei einem großen Logistiker in Obergeis rückten am Samstagmittag gegen 11.50 Uhr die Feuerwehren der Großgemeinde Neuenstein und Bad Hersfeld aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellten die ersten Einsatzkräfte gemeinsam mit der Security eine starke Verqualmung der Lagerhalle fest. Unter Atemschutz mussten sich die Feuerwehrleute in der großen Halle auf die Suche nach dem Brandherd machen.

(YK). Am Freitagabend kam es gegen 21.50 Uhr auf der A5 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und der Rastanlage Rimberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem beteiligten Fahrzeug. Kurz hinter dem Hattenbacher Dreieck teilen sich aufgrund einer Baustelle die Fahrspuren.

(YK). Am Freitagabend wurde die Feuerwehr aus Niederaula gegen 21.10 Uhr zu einem Unfall auf die A7 zwischen Niederaula und dem Hattenbacher Dreieck in Fahrtrichtung Norden gerufen. Der Fahrer (51) eines mit Stückgut beladenen Sattelzuges war aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Sattelzug walzte die Böschung am rechten Fahrbahnrand nieder, durchpflügte einen Flutgraben und kippte auf die Fahrerseite.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr auf der B27 zwischen Bad Hersfeld und Fulda am Abzweig Unterhaun. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Fahrerin eines Smart von Unterhaun kommend auf die B27 in Richtung Bad Hersfeld abbiegen und übersah dabei vermutlich einen vorfahrtberechtigten VW, der auf der B27 von Bad Hersfeld in Richtung Fulda fuhr.