(YK). Eine brennende Kerze auf einer Kommode war vermutlich die Ursache für einen Zimmerbrand am Dienstagabend gegen 22 Uhr in Reilos. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich mehrere Bewohner, darunter auch Kinder, die sich jedoch alle unverletzt in Sicherheit bringen konnten, in dem Einfamilienhaus. Einem Bewohner des Hauses gelang es das Feuer, das bereits auf die Vorhänge im Wohnzimmer übergriff, zu löschen.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmittag gegen 13.45 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und dem Kirchheimer Dreieck Höhe Reckeröder Berg in Fahrtrichtung Süden. Der Fahrer eines mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzten VWs bekam nach Angaben durch die Beifahrerin im starken Ferienverkehr plötzlich einen Krampfanfall.

(YK). Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Donnerstagmorgen gegen 6.15 Uhr im Morgennebel auf der L3248 zwischen Obersuhl und Richelsdorf. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Kleintransporters befuhr die L3248 von Obersuhl in Richtung Richelsdorf.

(YK). Am Samstag starteten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld auf dem Johannesberg eine Aktion zur Erweiterung der Hersfelder Feuerwehr. Geplant ist die Gründung einer neuen Stadtteilwehr direkt auf dem Johannesberg, um die gesetzlichen Hilfsfristen von 10 Minuten zu verkürzen. Es werden nicht nur eingefleischte Feuerwehrleute gesucht, sondern auch Interessenten, die bisher nichts mit der Feuerwehr zu tun hatten.