(YK). Am Montagabend ereignete sich auf der A4 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim gegen 18.10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Audi befuhr die A4 in Fahrtrichtung Kirchheim. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer in einer lang gezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort in die Metallschutzplanke.

(YK). Am frühen Sonntagmorgen wurden gegen 1.40 Uhr die Feuerwehren aus der Großgemeinde Niederaula und die Drehleiter aus Bad Hersfeld zu einem Wohnhausbrand in der Bahnhofstraße in Niederaula gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl eines seit längerer Zeit leerstehenden Wohnhauses bereits in ganzer Ausdehnung und auch aus den Fenstern des Gebäudes schlugen die Flammen in den Nachthimmel.

(YK). Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr aus Bad Hersfeld gegen 16 Uhr zu einem nicht alltäglichen Fahrzeugbrand auf der Bundesstraße 27 in Höhe des Parkplatzes nahe der Kläranlage gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden sie einen Lamborghini vor, der im Bereich des Motorraumes gebrannt hatte. Ein LKW-Fahrer, der zufällig auf dem Parkplatz Pause machte, hatte mit einem Bordeigenen Feuerlöscher den Brand bereits gelöscht und somit einen Vollbrand des teuren Fahrzeugs verhindert.

(YK). Vor 17 Jahren wurde zum letzten Mal die Staumauer des Kirchheimer Seeparks auf ihre Sicherheit überprüft. Zu fälligen Überprüfung musste in den letzten Wochen wieder das Wasser aus dem See völlig abgelassen werden. Zeitgleich haben in dieser Zeit Naturschutzverbände die Ufer des Sees abgesucht, um Kleingetier und Süßwassermuscheln in Sicherheit zu bringen.