(YK). Am Freitagabend wurden die Feuerwehren aus Bad Hersfeld und den Ortsteilen gegen 17.40 Uhr zu einem bestätigten Zimmerbrand im Klinikum in Bad Hersfeld alarmiert. Wie Feuerwehr und Pressesprecher des Klinikums mitteilten, brannten auf der geschlossenen Station „Süd U2“ in einem Patientenzimmer eine Matratze und ein Kopfkissen.

(YK). Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger kam es am Montagabend gegen 23.15 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Obergeis und Untergeis. Der Fahrer eines Mercedes befuhr mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße 324 von Obergeis in Richtung Bad Hersfeld. Kurz vor Untergeis erfasste er mit seinem Fahrzeug einen dunkel gekleideten Fußgänger, der trotz seiner dunklen Kleidung bei strömendem Regen auf der rechten Fahrbahnseite ging.

(YK). Die Pinkelpause, die ein Trucker aus Polen am Montagabend gegen 18.30 Uhr an der Rastanlage Rimberg einlegen wollte, wird er wohl so schnell nicht vergessen. Bereits in der leicht ansteigenden Zufahrt zur Rastanlage stoppte er seinen mit Folienrollen beladenen Sattelzug und stieg aus um seinen Bedürfnissen nachzukommen. Nachdem er sein Fahrzeug verlassen hatte, begann der Sattelzug rückwärts zu rollen. Der Fahrer versuchte noch, seinen Sattelzug zu erreichen, schaffte es aber nicht.

(YK). Am Samstagabend kam der Fahrer eines Mercedes gegen 21 Uhr auf der A7 in Höhe der Autobahnanschlussstelle Niederaula in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der mit zwei Personen besetzte Mercedes schleuderte durch einen Flutgraben und überfuhr ein Verkehrszeichen.