(YK). Am Sonntagabend bemerkte ein Anwohner aus Beiershausen gegen 18:30 Uhr starke Rauchentwicklung aus dem Schornstein eines Nachbarhauses in der Falkenbachstraße. Er eilte zu seinen Nachbarn und informierte diese. Gleichzeitig wurden auch die Feuerwehren aus Bad Hersfeld und Fuldatal alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle war bereits kein Rauch mehr aus dem Schornstein sichtbar.

(YK). Am Mittwochabend befuhr der Fahrer eines Sattelzuges gegen 23.45 Uhr die A7 vom Hattenbacher Dreieck in Fahrtrichtung Norden. Im Baustellenbereich ca. 50 Meter vor der Abfahrt Kirchheim kam der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Schutzplanke. Durch den Aufprall gegen die Schutzplanke wurden die Stoßstange der Zugmaschine und der Tank auf der Beifahrerseite erheblich beschädigt.

(YK). Am Dienstagabend gegen 20 Uhr befuhr eine Autofahrerin mit ihrem BMW die A4 in Fahrtrichtung Osten. Ca. 500 Meter vor Abfahrt Wildeck-Obersuhl verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW, schleuderte und krachte in die Schutzplanke. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

(YK). Am Sonntagabend wurden die Feuerwehren der Großgemeinde Alheim und Rotenburg a.d. Fulda gegen 17 Uhr zu einem Scheunenbrand in Baumbach alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren fanden die Einsatzkräfte eine direkt an ein Wohnhaus grenzende Scheune im Vollbrand vor. Nach anfänglichen Wasserproblemen gelang es den Einsatzkräften schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen und ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern.