(YK). Für umfangreiche Bergungsarbeiten musste am Donnerstagabend die A7 zwischen Hünfeld und Niederaula in Fahrtrichtung Norden ab 19 Uhr voll gesperrt werden. Grund für die Vollsperrung war die Bergung eines mit Holzplatten beladenen Sattelzuges, der in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag unmittelbar nach einer Baustelle nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war, eine Schutzplanke durchbrach und über 10 Meter eine Böschung hinunter schleuderte.

(YK). Am Freitagabend wurden die Feuerwehren aus Schenklengsfeld und Ortsteilen gegen 21 Uhr zu einem Waldbrand in der Nähe der K17 zwischen Wippershain und Wüstfeld gerufen. Schnell waren aufgrund der günstigen Uhrzeit 70 Feuerwehrleute an der Einsatzstelle und konnten einen Flächenbrand im Wald durch gezielten Löscheinsatz sofort eindämmen und ablöschen.

(YK). Einen kostenlosen Service der Autobahnpolizei Bad Hersfeld in Osthessen nahmen am Freitagmittag viele Autofahrer in Anspruch. Wichtig war für die Polizeibeamten, den Autofahrern mögliche Kritikpunkte aufzuzeigen, die auf der Fahrt in den Urlaub zu Problemen führen könnten. Bei Wohnmobilen und Wohnanhängern ist es bei einer Kontrolle im Falle einer Überladung für den Urlaubsreisenden sehr unangenehm, auf einem Parkplatz Gepäckstücke zurücklassen zu müssen.

(YK). Zu einem Flächenbrand auf dem Alheimer (Berg bei Rotenburg) wurden am Donnerstagmittag gegen 12.45 Uhr die Feuerwehren aus Rotenburg a. d. Fulda und Umgebung gerufen. Waldarbeiter die mit Fällarbeiten auf der Anhöhe des Alheimers in der Nähe des Aussichtsturmes beschäftigt waren, entdeckten in unmittelbarer Nähe ein sich über den Waldboden ausbreitendes Feuer in einer Lichtung.