(YK). Einen kostenlosen Service der Autobahnpolizei Bad Hersfeld in Osthessen nahmen am Freitagmittag viele Autofahrer in Anspruch. Wichtig war für die Polizeibeamten, den Autofahrern mögliche Kritikpunkte aufzuzeigen, die auf der Fahrt in den Urlaub zu Problemen führen könnten. Bei Wohnmobilen und Wohnanhängern ist es bei einer Kontrolle im Falle einer Überladung für den Urlaubsreisenden sehr unangenehm, auf einem Parkplatz Gepäckstücke zurücklassen zu müssen.

(YK). Zu einem Flächenbrand auf dem Alheimer (Berg bei Rotenburg) wurden am Donnerstagmittag gegen 12.45 Uhr die Feuerwehren aus Rotenburg a. d. Fulda und Umgebung gerufen. Waldarbeiter die mit Fällarbeiten auf der Anhöhe des Alheimers in der Nähe des Aussichtsturmes beschäftigt waren, entdeckten in unmittelbarer Nähe ein sich über den Waldboden ausbreitendes Feuer in einer Lichtung.

(YK). Am Dienstagvormittag kam es gegen 10.30 Uhr auf der A7 zwischen Kirchheim und dem Hattenbacher Dreieck auf der Klebaer Brücke zu einem schweren Auffahrunfall. Wie die Polizei mitteilte, musste der Fahrer eines mit 6 PKWs beladenen Autotransporters auf dem rechten von vier Fahrstreifen verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihm fahrender Transporter mit Anhänger konnte auch noch rechtzeitig hinter dem Autotransporter anhalten.

(YK). Am Montagnachmittag brannten gegen 15 Uhr in einem Waldstück auf einer Anhöhe von Rohrbach in der Gemeinde Ludwigsau im Bereich der Stromtrasse ca. 150 Quadratmeter Waldboden und Böschung. Die Feuerwehren aus Rohrbach, Friedlos, Reilos, Gerterode, Tann und das Großtanklöschfahrzeug aus Bad Hersfeld rückten mir 33 Einsatzkräften zur Einsatzstelle in dem nur schwer erreichbaren Gelände aus um die Flammen zu bekämpfen.