(YK). Zu einem Gefahrguteinsatz auf der A7 wurden die Feuerwehren aus Kirchheim und der GABC Zug der Feuerwehr Bad Hersfeld gegen 17.45 Uhr auf die A7 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West in Fahrtrichtung Norden gerufen. Einer Funkstreife der Autobahnpolizei Bad Hersfeld fiel am Reckeröder Berg ein Sattelzug auf, dessen Ladung offensichtlich aufgrund schlechter Ladungssicherung verrutscht war.

(YK). Zu einem Unfall mit Kettenreaktion kam es am Dienstagnachmittag gegen 15.10 Uhr auf der A5 zwischen der Rastanlage Rimberg und dem Hattenbacher Dreieck Höhe des Parkplatzes Barnholz in Fahrtrichtung Norden. Der Fahrer eines Lastzuges wollte den Parkplatz Barnholz verlassen und übersah dabei einen Sattelzug der im Baustellenbereich auf dem rechten Fahrstreifen fuhr.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens seines REWE Marktes in Kirchheim lud Kaufmann Bernd Messerschmidt Bürgermeister Manfred Koch an seine Kasse ein. Was der Bürgermeister eine Stunde lang abkassierte wollte Messerschmidt an die Kindertagesstätte Regenbogen spenden. Und Koch ließ die Kasse klingeln. Pünktlich um 10 Uhr ging es los und der Andrang an der „Bürgermeister-Kasse“ war unglaublich.

(YK). Ein sehr kurioser Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr auf der A7 zwischen dem Parkplatz „Am Pommer“ und der Abfahrt Bad Hersfeld West in Fahrtrichtung Süden. Der türkische Fahrer einer Sattelzugmaschine aus Rumänien schleppte aus noch ungeklärten Gründen eine Sattelzugmaschine ab und verlor im Gefällstück der A7 in Höhe des Neuensteiner Schlosses die Kontrolle über sein Fahrzeug.