13.00 Uhr (YK). Am Donnerstagmittag musste die Feuerwehr aus Bad Hersfeld zu einem Wohnungsbrand im Glimmesweg ausrücken. In einem Mehrfamilienhaus stieg dichter Qualm aus einem Fenster in der dritten Etage auf. Da auf Klingeln und Klopfen nicht geöffnet wurde, musste die Feuerwehr die Haustür aufbrechen, um an den Brandherd zu gelangen. Unter Atemschutz wurde die Wohnung durchsucht aber kein Bewohner gefunden.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Sattelzug mit Tankauflieger kam es am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr auf der A5 zwischen Alsfeld und Kirchheim in Höhe der Rastanlage Rimberg in Fahrtrichtung Kirchheim. Der Fahrer (58) des Sattelzuges, der 24 Tonnen Bindemittel (Acronal) geladen hat, befuhr den zweispurigen Baustellenbereich in Höhe der Rastanlage.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag gegen 12.10 Uhr auf der Landstraße 3143 zwischen Schlitz/Hartershausen und Hemmen. Der Fahrer eines VWs fuhr von Schlitz in Richtung Fulda und verlor in einer lang gezogenen Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen dicken Baum.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Obergeis. Nach bisherigen Erkenntnissen von der Unfallstelle befuhr die Fahrerin eines Mercedes SUV die B 324 in Richtung Bad Hersfeld. Zwischen Obergeis und Untergeis platzte am Mercedes plötzlich der linke Vorderreifen.