(YK). Am Donnerstagabend wurde der Löschzug Aulatal gegen 18:45 Uhr zu einem umgekippten Baum auf die B454 zwischen den Kirchheimer Ortsteilen Heddersdorf und Frielingen alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Feuerwehrleute eine große Eiche quer auf der B454 liegend vor. Mittels einer Kettensäge musste der Baum zersägt und weggeräumt werden. Anschließend mussten hunderte von Eicheln von der Bundestraße weggekehrt werden.

(YK). Am Sonntagnachmittag befuhr eine Autofahrerin gegen 16 Uhr mit ihrem Suzuki die K29 von Beiershausen in Richtung Kerspenhausen. Kurz vor der Fuldabrücke kam sie aus bisher ungeklärter Ursache am Ende einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Ersthelfer bemühten sich um die verletzte Fahrerin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

(YK). Am Samstagnachmittag kam es auf der A5 gegen 14:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines mit drei Personen besetzten Ford befuhr die A5 aus Richtung Alsfeld in Fahrtrichtung Kirchheim. Kurz vor dem Parkplatz Eifa kam der Ford aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine Schutzplanke neben der Einfahrt zum Parkplatz.

(YK). Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen kam es am Samstagmittag gegen 13.20 Uhr auf der Kreuzung der B27 in Höhe der Abfahrt von der A4 aus Richtung Kirchheim. Nach bisherigen Erkenntnissen überfuhr der Fahrer eines mit vier Personen besetzten Transporters die B27 aus Richtung Rudolf-Diesel-Straße kommend, um auf die A4 in Fahrtrichtung Osten zu fahren.