(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang für einen Motorradfahrer kam es am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Kirchheim. Der Fahrer eines 125er Motorrades befuhr die A4 in Fahrtrichtung Westen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist das Motorrad vermutlich von hinten von einem BMW gerammt worden.

(YK). Am frühen Montagmorgen wurde die Bad Hersfelder Feuerwehr gegen 2.40 Uhr zu einem Fahrzeugbrand im Kurviertel gerufen. An der Einsatzstelle fanden die Feuerwehrleute einen PKW vor, der in ganzer Ausdehnung brannte. Trotz massiven Löschangriffs durch die Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass der PKW, ein Renault 5 Oldtimer, völlig ausbrannte.

(YK). Am Donnerstagabend kam es auf der K46 zwischen Rhina und Wehrda gegen 18.50 Uhr in Höhe des Sportplatzes von Wehrda zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei an der Unfallstelle mitteilte, befuhr der Fahrer eines BMW´s die K46 in Richtung Wehrda, als ihm plötzlich ein Radfahrer (15) vor das Fahrzeug fuhr.

(YK). Zu einem Waldbrand im Bereich der Harry Heussner Hütte am Lappenlied rückte die Feuerwehr aus Bad Hersfeld am Sonntagabend gegen 18.20 Uhr aus. Mit viel Wasser, Schaum und Feuerpatschen bekämpften die Blauröcke das Feuer. Entdeckt wurde das Feuer von Spaziergängern, die vom Obersberg aus das Rauch entdeckten, haben die Feuerwehr alarmiert und zielgenau den Brandort beschrieben.