(YK). Ein schwerer Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer getöteten Person ereignete sich am Mittwochabend gegen 20.10 Uhr zwischen der L3143 und der Ortseinfahrt von Pfordt auf der K80. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Mercedes verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mercedes überschlug sich mehrfach und kam auf der K80 völlig zerstört auf dem Dach zum Stillstand.

(YK). Am Montagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Rotenburg und Braach gegen 16.20 Uhr zu einem brennenden LKW nach Braach alarmiert. Bei ihrer Ankunft fanden die ersten Einsatzkräfte im Bereich des Sportplatzes einen Sprinter vor, der bereits im Vollbrand stand. Nach ersten Informationen von der Einsatzstelle befuhr der Fahrer des Sprinters, der als Eismobil umgerüstet war, die B 83. Höhe der Abfahrt nach Braach nahm der Fahrer Brandgeruch war.

(YK). Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Obergeis und Untergeis. Nach bisherigen Informationen befuhren ein Mercedes und ein Motorradfahrer hintereinander die Bundesstraße von Obergeis in Richtung Untergeis. Nach den bisherigen Informationen setzte der Motorradfahrer in Höhe der Papiermühle zum Überholvorgang an und übersah dabei vermutlich einen entgegenkommenden BMW.

(YK). Eine ca. 500 Meter lange Ölspur musste am Samstagmorgen gegen 10.15 Uhr von der Kirchheimer Feuerwehr im Bereich der Straßen Sonnenblick, Steinweg und Taubenweg beseitigt werden.