(YK). Am Mittwochabend ereignete sich auf der L3172 zwischen Dippach (Thüringen) und dem Heringer Ortsteil Leimbach (Hessen) gegen 19.35 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen befuhr ein Autofahrer (20) mit seinem BMW die Landstraße von Dippach in Richtung Leimbach.

(YK). Mit über 50 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr aus Bad Hersfeld am Sonntagabend gegen 19.05 Uhr zu einem Küchenbrand in der „Oberen Frauenstraße“ direkt am Marktplatz aus. Anwohner des Hauses wurden auf einen ausgelösten Rauchmelder aufmerksam und informierten den Hauseigentümer, der sofort die Feuerwehr alarmierte. Alle Bewohner konnten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude verlassen.

(YK). Am Freitagabend wurden die Feuerwehren aus Bad Hersfeld und den Ortsteilen gegen 17.40 Uhr zu einem bestätigten Zimmerbrand im Klinikum in Bad Hersfeld alarmiert. Wie Feuerwehr und Pressesprecher des Klinikums mitteilten, brannten auf der geschlossenen Station „Süd U2“ in einem Patientenzimmer eine Matratze und ein Kopfkissen.

(YK). Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger kam es am Montagabend gegen 23.15 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Obergeis und Untergeis. Der Fahrer eines Mercedes befuhr mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße 324 von Obergeis in Richtung Bad Hersfeld. Kurz vor Untergeis erfasste er mit seinem Fahrzeug einen dunkel gekleideten Fußgänger, der trotz seiner dunklen Kleidung bei strömendem Regen auf der rechten Fahrbahnseite ging.