(YK). Am Samstag starteten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld auf dem Johannesberg eine Aktion zur Erweiterung der Hersfelder Feuerwehr. Geplant ist die Gründung einer neuen Stadtteilwehr direkt auf dem Johannesberg, um die gesetzlichen Hilfsfristen von 10 Minuten zu verkürzen. Es werden nicht nur eingefleischte Feuerwehrleute gesucht, sondern auch Interessenten, die bisher nichts mit der Feuerwehr zu tun hatten.

(YK). Am Donnerstagabend wurden kurz vor 18 Uhr die Feuerwehren aus Niederaula, die Drehleiter aus Bad Hersfeld und das DRK mit einem Rettungswagen zu einem Wohnhausbrand in Niederaula alarmiert. Eine Aufmerksame Nachbarin hatte Rauch entdeckt, der aus einem Fenster in der oberen Etage eines Reihenhauses drang. Sie alarmierte die Feuerwehr und machte auch ihren Nachbarn auf das Feuer aufmerksam.

(YK). Am Dienstagabend entdeckte der Bewohner eines Einfamilienhauses im Schwedenhaus Stil als er gegen 22.15 Uhr nach Hause kam, das sein Haus völlig verqualmt war. Sofort holte der Hausbesitzer seinen Labrador, der sich noch im Haus befand, aus dem völlig verqualmten Haus und ließ durch einen Nachbarn die Feuerwehr alarmieren.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Frauen kam es am Freitagnachmittag gegen 15.40 Uhr auf der A4 kurz hinter der Auffahrt Friedewald in Fahrtrichtung Kirchheimer Dreieck. Die Fahrerin (21) eines Opel Corsa verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Corsa, fuhr gegen die Mittelschutzplanke aus Beton, wurde von dort abgewiesen und überschlug sich mehrfach.