(YK). Am frühen Samstagmorgen kam es gegen 2 Uhr auf der Eisenacher Straße in Bebra-Weiterode zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer (18) eines BMW`s kam aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über die Gegenfahrbahn und Fußweg auf einen Grünstreifen und streifte einen Baum. Im weiteren Verlauf rutschte der BMW über eine Rasenfläche und krachte final in eine Scheune.

(YK). Ein verletzter Ersthelfer und ein völlig ausgebrannter Audi, das ist die Bilanz nach einem Feuerwehreinsatz gegen 17.45 Uhr auf der A7 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld West in Fahrtrichtung Norden. Wie die Polizei an der Einsatzstelle mitteilte war ein technischer Defekt vermutlich die Ursache des mit zwei Personen und einem Hund besetzten Audi`s.

(YK). Zu einem Fahrzeugbrand an einem gasbetriebenen Mercedes kam es am Dienstagnachmittag gegen 14.20 Uhr in der Königsberger Straße in Niederaula. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrzeughalter nach eigenen Angaben an seinem Fahrzeug mit Schweißarbeiten beschäftigt, als der Gastank im Fahrzeug Feuer fing. In kürzester Zeit stand das ganze Fahrzeug im Vollbrand.

(YK). Eine Familie aus Frankreich wollten am Dienstagmittag gegen 12.20 Uhr am Rande der A7 zwischen den Ortschaften Gershausen und Allendorf in der Gemeinde Kirchheim eine Pause einlegen. Vater und Mutter hatten gerade ihre drei kleinen Kinder aus dem Auto gehoben, als aus dem Motorraum des mit Gas betriebenen PKW`s Rauch aufstieg.