(YK). Immer wieder, wenn es längere Zeit geregnet hat und aus der Rhön die Schmelzwasser in die Fulda laufen, kommt es auch im Kreis Hersfeld-Rotenburg zu Hochwasser auf der Fulda. Oft steht das Wasser dann auch bis knapp an Kreisstraßen direkt neben der Fulda. Die Fuldawiesen sind regelmäßig überflutet und der „kurze Weg“ zwischen Solms und Niederjossa ist garantiert überflutet und nicht passierbar.

Hersfeld-Rotenburg (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen Zwei Frauen mit Messer bedroht - 30-Jähriger festgenommen - Zeugen gesucht Bad Hersfeld

Beamte der Polizeistation Bad Hersfeld nahmen am Montagabend (03.01.) einen 30-jährigen Mann aus Bad Hersfeld fest, nachdem dieser zuvor zwei Frauen in der Innenstadt mit einem Messer bedroht hatte. Nach derzeitigen Erkenntnissen sprach er, gegen 20.50 Uhr, eine 31-jährige Frau aus Bad Hersfeld im Bereich des Linggplatzes an und forderte sie aggressiv auf, sich mit ihren Hunden von der Örtlichkeit zu entfernen.

(YK). Am Mittwochmorgen befuhr der Fahrer (50) eines mit Postgut beladenen Kleintransporters die A7 in Fahrtrichtung Süden. In Höhe der Abfahrt Kirchheim fiel dem Fahrer nach eigenen Angaben im Baustellenbereich sein Feuerzeug in den Fußraum des Transporters. Bei dem Versuch, das Feuerzeug wieder aufzuheben verriss er das Lenkrad, fuhr gegen die Baustellenabsicherung und kippte mit seinem Fahrzeug auf die Beifahrerseite.

(YK). Am Sonntagabend informierte ein Autofahrer gegen 16 Uhr die Autobahnpolizei in Bad Hersfeld über einen auf der Autobahn in Höhe der Asbachtalbrücke freilaufenden Hund. Von der Beschreibung des Autofahrers vermuteten die Einsatzkräfte, dass es sich um den einen abgängigen Rhodesian Ridgeback handeln könnte, der seit dem 30. Dezember 2021 (wir berichteten) von einer Unfallstelle fortlief, bei dem ein weiterer Hund derselben Rasse angefahren und getötet wurde.