(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Autofahrer kam es am Montagmittag gegen 12.45 Uhr auf der A4 zwischen Wildeck-Obersuhl und Wildeck-Hönebach in Fahrtrichtung Westen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Fahrer eines Mercedes Vito aus bisher ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Renault Kleinlaster auf.

(YK). Am Freitagnachmittag brannte gegen 15.30 Uhr ein Citroen Kleintransporter auf dem Parkplatz der Rastanlage Rimberg vermutlich aufgrund eines technischen Defektes völlig aus. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen, bevor Motor und Fahrgastraum im Vollbrand standen. Ein zufällig an der Einsatzstelle anwesender Feuerwehrmann, der gerade von einem Lehrgang kam, organisierte den ersten Löschangriff von zwei Ersthelfern mit Feuerlöschern und sorgte dafür, dass Fahrzeuge, die neben dem brennenden Citroen standen, in Sicherheit gebracht wurden.

(YK). Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr der Großgemeinde Kirchheim gegen 20.25 Uhr zu einem Wohnungsbrand im Sonnenblick gerufen. Die Einsatzkräfte wurden von Bewohnern des Hauses alarmiert, die aus der Wohnung eines Mieters das Signal eines Rauchmelders und Randaliergeräusche vernahmen. Da die Wohnungstür von dem Bewohner nicht geöffnet wurde, musste die Feuerwehr über den Balkon in die Wohnung einsteigen.

(YK). Durch den lang anhaltenden Regen im Kreisgebiet von Hersfeld-Rotenburg löste sich am späten Sonntagnachmittag in Kathus eine Schlammlawine und begrub einen Teil der Straße „Am Borngraben“ mit einer 10 Zentimeter dicken Schicht aus Schlamm und Geröll unter sich.