(YK). Den Beamten der Autobahnpolizeistation in Bad Hersfeld wurde am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr ein langsam fahrender Audi TT RS auf der A7 in Fahrtrichtung Norden gemeldet, der andere Verkehrsteilnehmer daran hinderte, ihn zu überholen. Ein mit zwei Beamten besetzter Streifenwagen der Autobahnpolizei konnte nur wenig später das gemeldete

(YK). Zu einem schweren Unfall mit einem Lastzug kam es am Dienstagmorgen gegen 04.45 Uhr auf der Bundesstraße 27. Der Fahrer eines mit Möbeln beladenen Lastzuges befuhr die Bundesstraße 27 zwischen Bebra und Bad Hersfeld. Unmittelbar am Abzweig zur Friedloser Straße in Bad Hersfeld verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 19 Uhr auf der A4 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Osten. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Audis verlor in einer leichten Rechtskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmittag gegen 13.15 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen der Rastanlage Rimberg und dem Hattenbacher Dreieck in Fahrtrichtung Kirchheim. Der Fahrer eines Sattelzuges fuhr nach bisher unbestätigten Informationen bei extremen Starkregen mit abgefahrenen Reifen auf der Antriebsachse mit nicht angepasster