(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Obergeis. Nach bisherigen Erkenntnissen von der Unfallstelle befuhr die Fahrerin eines Mercedes SUV die B 324 in Richtung Bad Hersfeld. Zwischen Obergeis und Untergeis platzte am Mercedes plötzlich der linke Vorderreifen.

(YK). Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen ereignete sich am Sonntagvormittag gegen 11.10 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Kirchheim. Der Fahrer eines Opels aus dem Rhein-Neckar-Kreis verlor in einem Steigungsstück der A4 aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

(YK). Am Freitagvormittag wurden die Feuerwehren der Großgemeinde Wildeck gegen 10 Uhr zu einem Feuer in Wildeck-Hönebach gerufen. Am Hönebacher Forsthaus brannte ein Holzschuppen und das Feuer drohte auf feste Gebäudeteile überzugreifen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeuge brannte der mit Kaminholz gefüllte Holzschuppen bereits in ganzer Ausdehnung und die Flammen griffen auf eine zwischen Holzschuppen und Forsthaus angrenzende Garage über.

(YK). Zu einem Brand im Kompressorraum kam es am Mittwochvormittag gegen 10.50 Uhr in einer Lackiererei in der Straße „An der Aue“ in Schenklengsfeld. Wie von der Polizei mitgeteilt wurde konnte sich das Feuer zwar nach oben in das Dach des Gebäudes ausdehnen, aber nicht auf den Lagerraum für Farben übergreifen.