(YK). Am Freitagmorgen brannte gegen 04.30 Uhr auf der A4 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Osten die Zugmaschine eines Sattelzuges völlig aus. Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Kirchheim brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung und die Feuersäule schlug 20 Meter hoch in den Nachthimmel. Der Fahrer (54) des

(YK). Eine Geisterfahrt von mindestens 25 Kilometern vollzog der Fahrer eines polnischen PKWs auf der A4 zwischen Eisenach und dem Kirchheimer Dreieck. Um 02.15 Uhr wurde zum ersten Mal bei der Autobahnpolizeistation in Bad Hersfeld auf der A4 ein Geisterfahrer zwischen Friedewald und Bad Hersfeld auf der Richtungsfahrbahn Ost in Richtung Kirchheim gemeldet.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der A7 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Hersfeld West in Fahrtrichtung Norden. Der Fahrer (53) einer Triumph Rocket III mit Beiwagen verlor vermutlich nach einem technischen Defekt die Kontrolle über sein Gespann. Wie Zeugen an der Unfallstelle berichteten, kam das

(YK). Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 21.45 Uhr auf der L 3255 in der Ortseinfahrt von Herfa, einem Ortsteil von Heringen. Die Fahrerin (40) eines Toyota SUV befuhr die Landstraße von Friedewald in Richtung Heringen. In der Ortseinfahrt von Herfa kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab,