(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag gegen 13.40 Uhr in Hohenroda-Mansbach auf der Buttlarstraße in Richtung Wenigentaft. Der Fahrer eines Citroen verlor aus bisher ungeklärter Ursache nach einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf, wurde von dort in die Luft katapultiert und flog ca. 15 Meter durch die Luft.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Sonntagnachmittag gegen 15.50 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen Oberjossa und Breitenbach am Herzberg. Die Fahrerin eines VW verlor auf der nicht vollständig geräumten Bundesstraße in einer Rechtskurve auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Bad Hersfeld. Der Fahrer eines mit drei Personen besetzten Toyotas aus Berlin kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Autobahn ab und durchpflügte die unbefestigte Bankette am rechten Fahrbahnrand.

(YK). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Mittwochmorgen gegen 10.25 Uhr in der Talstraße in Mengshausen. Die Fahrerin (81) Peugeots befuhr die Talstraße in Richtung Niederaula. In Höhe der Hausnummer 8 verlor sie nach einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte in den Eckpfeiler einer Grundstücksbegrenzung, einen Jägerzaun und einen Stromverteilerkasten für die öffentliche Beleuchtung.