(YK). Am Montagmorgen befuhr der Fahrer eines Sattelzuges aus Litauen gegen 4.10 Uhr die A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Westen, als nach eigenen Angaben vor ihm ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache stark abbremste. Der Fahrer des Sattelzuges konnte nur noch nach links ausweichen um eine Kollision mit dem PKW zu verhindern.

(YK). Zu Beginn der Motorradsaison kommt es im Kreisgebiet immer wieder zu Motorradkontrollen um den Motorradfahrer auf die kommende Saison zu sensibilisieren. Nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch die Sicherheit am Motorrad stehen dabei in einem besonderen Focus der Polizei. Am Sonntagvormittag wurden auf der B27 zwischen Fulda und Bad Hersfeld in Höhe des Parkplatzes Meisenbach und am Nachmittag zwischen Bebra und Eschwege in Höhe des Parkplatzes Cornberger Höhe jeweils eine Kontrollstelle eingerichtet.

(YK). Am Samstagabend wurden die Feuerwehren aus Oberhaun, Unterhaun und Rotensee gegen 21.17 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Oberhaun alarmiert. An der Einsatzstelle in der Straße „Am Hang“ fanden die Einsatzkräfte einen PKW vor, der in einem Garten direkt an einer Gartenhütte stand. Personen befanden sich nicht in dem Fahrzeug und es waren auch keine Personen zwischen PKW und Gartenhaus eingeklemmt.

(YK). Am Donnerstagabend bemerkten Anwohner aus Nentershausen gegen 20.15 Uhr Rauchentwicklung auf dem Gelände eines Holzverarbeitungsbetriebes und alarmierten die Feuerwehr. Die Besatzung eines Rettungswagens, die zuerst an der Einsatzstelle eintraf, bestätigte die Meldung des Anwohners und so fuhren die Feuerwehren aus Nentershausen und Ortsteilen, die Feuerwehr aus Obersuhl und der DRK Versorgungszug zur Einsatzstelle durch.