(YK). Schon wieder wurde die Feuerwehr Bad Hersfeld am Dienstagabend gegen 17:25 Uhr in die Johannes-Klein-Straße alarmiert. Tierrettung stand diesmal in der Einsatzalarmierung. Eine Anwohnerin hatte die Feuerwehr um Hilfe gebeten, weil ihre Katze in einen Schacht neben dem Haus gefallen war. Da der Schacht für die Frau nicht zugänglich war, musste die Feuerwehr ran.

Zuerst musste eine schwere Abdeckung entfernt werden, bevor ein Kamerad der Feuerwehr über eine Steckleiter in den ca. vier Meter tiefen Schacht klettern konnte. Die verwirrte aber völlig verschmuste Katze ließ sich widerstandslos aus dem Schacht holen, ohne das sie ihrem Retter Biss- oder Kratzwunden zufügte. Dankbar nahm die Besitzerin die Katze in Empfang und brachte sie wieder in ihr Haus zurück. Auch die Kameraden der Bad Hersfelder Feuerwehr verließen zufrieden die Einsatzstelle.



Fotos (c) 2021 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt