(YK). Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person kam es am Sonntagnachmittag gegen 16.25 Uhr auf der L3159 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim. Ein Autofahrer (19) befuhr mit seinem Opel die L3159 in Fahrtrichtung Kirchheim-Reckerode. Unmittelbar hinter dem „Roten Neon“ verlor der Fahrer in einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bei dem Versuch das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bekommen kippte der Opel auf die Beifahrerseite und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer konnte sich nach dem Unfall selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde von der Besatzung eines Rettungswagens betreut, die ihn später auch zur Kontrolle in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld brachte. Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld sicherte während der Unfallaufnahme durch die Polizei die Unfallstelle und beseitigte umherliegende Trümmerteile. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L3159 in beide Richtungen voll gesperrt werden. Es bildete sich jedoch nur geringer Stau. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.


Fotos (c) 2020 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt