(YK). Im Kreisaltenheim in Niederaula kam es am Dienstag zu zwei Todesfällen, die vermutlich auf eine Covid-19 Erkrankung zurückzuführen sind. Es handelt sich hierbei um zwei Männer im Alter von 79 und 83 Jahren, die zuvor positiv auf das Corona Virus getestet waren. Durch das Gesundheitsamt wurden daraufhin alle 116 Bewohner und 180 Mitarbeiter auf das Corona Virus getestet.

Bei fünf Mitarbeitern und 15 Bewohnern liegt bereits ein positives Testergebnis vor. Weitere Ergebnisse liegen zurzeit noch nicht vor. Das Heim steht seit dem Wochenende unter Quarantäne. Insgesamt starben in Hessischen Pflegeeinrichtungen bisher vier Menschen. Am Mittwochmittag wurde vom Land Hessen die Besuchsregelung in Pflegeheimen und Krankenhäusern verschärft. War bisher eine tägliche Besuchszeit von einer Stunde erlaubt, so ist ab sofort ein generelles Besuchsverbot einzuhalten. Nur in besonderen Fällen, z.B. der letzte Besuch bei einer sterbenden Person wird unter besonderen Schutzvorkehrungen ein Besuch ermöglicht.

Wir haben die Bilder!   Zum Erwerb nutzen Sie bitte den Medien-Zugang

Fotos (c) 2020 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt