(YK). Weil ein Motorradfahrer im Überholverbot überholte, kam es am Donnerstagmittag gegen 12.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 62 zwischen Bad Hersfeld und Sorga. Ein Motorradfahrer (68) befuhr die B 62 in Fahrtrichtung Sorga. Trotz Überholverbotes wollte der Motorradfahrer vermutlich noch vor der Ortseinfahrt von Sorga noch mehrere PKWs überholen und übersah dabei vor sich einen VW Passat, dessen Fahrerin kurz vor dem Ortsschild von Sorga nach links in den Bommhutsweg abbiegen wollte.

Die schwere Yamaha krachte fast ungebremst in die hintere Fahrerseite des PKWs. Nach dem Aufprall stürzte der Motorradfahrer und erlitt schwerste Verletzungen. Ein zur Unfallstelle bestellter Rettungshubschrauber brachte den Biker aufgrund der Schwere der Verletzungen in eine Klinik nach Fulda. Die Fahrerin des Passats wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von der Besatzung eines Rettungswagens an der Unfallstelle ambulant behandelt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde der Verkehr von der Polizei wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen. Über die Höhe des Sachschadens an PKW und Motorrad konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Fotos (c) 2019 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt