(YK). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen gegen 0.15 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Bad Hersfeld und Fulda in Höhe Odensachsen. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen ein Audi und ein VW Polo im Begegnungsverkehr frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden an beiden Fahrzeugen die vorderen Räder sowie eine Achse abgerissen. Am Audi wurde auch die Fahrertür herausgerissen.

Ein weiteres Fahrzeug wurde beschädigt. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt und mit Rettungswagen und Notarztbegleitung in Krankenhäuser nach Bad Hersfeld und Fulda gefahren. Ein besonderes Lob ging von der Feuerwehr an die Ersthelfer, die an der Unfallstelle die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte vorbildlich versorgten. Die Feuerwehren aus Neukirchen, Odensachsen, Mauers, Müsenbach und Meisenbach waren mit 31 Einsatzkräften vor Ort, streuten ausgelaufenen Kraftstoff mit Ölbindemittel ab, sicherten an den Fahrzeugen den Brandschutz und leuchteten die Unfallstelle aus. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, an zwei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Wir haben die Bilder!   Zum Erwerb nutzen Sie bitte den Medien-Zugang

Fotos (c) 2019 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt