(YK). Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Landstraße 3153 zwischen Neuenstein-Mühlbach und Ellinghausen ein schwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin (48) eines Sattelzuges fuhr aus bisher ungeklärter Ursache in einer scharfen Rechtskurve geradeaus, fuhr eine vier Meter hohe Böschung hinunter und rammte und „fällte“ mehrere Bäume bevor der Sattelzug mit ganzer Fahrzeuglänge ca. 5 Meter von der Straße entfernt zum Stehen kam.

Bei dem Unfall blieben die Fahrerin und ihr mitfahrender Hund unverletzt. Ein Bergeunternehmen wurde beauftragt, den Sattelzug aus dem Wald zu ziehen. Während der Bergungsarbeiten musste die L3154 in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden, während die Fahrerin die Bergung von der Straße aus beobachtete. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf ca. 80.000 Euro geschätzt.

Wir haben die Bilder!   Zum Erwerb nutzen Sie bitte den Medien-Zugang

Fotos (c) 2019 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt