(YK). Die Feuerwehr aus Unterhaun und der GABC-Zug aus Bad Hersfeld wurden am Mittwochabend gegen 23.10 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz auf dem Gelände einer Spedition auf der „Blauen Liede“ gerufen. In einem Sattelauflieger der Spedition waren mehrere Behälter mit Gefahrgut beschädigt. Eine unbekannte Flüssigkeit, vermutlich ein Bleichmittel, hatte sich dadurch auf der Ladefläche in größerer Menge verteilt.

Feuerwehrleute des GABS-Zuges aus Bad Hersfeld haben unter besonderer Sicherung in Schutzanzügen und unter Atemschutz den Sattelauflieger entladen, die undichten Kanister gesichert und in spezielle Auffangbehälter verladen. Die Schutzanzüge mussten nach Beendigung der Arbeit durch einen weiteren Trupp in Schutzanzügen dekontaminiert werden, bevor sich die Feuerwehrleute von den Anzügen befreien konnten. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort mitteilte, waren Bevölkerung und Umwelt zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Wodurch es zu dem Transportschaden kam konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehren waren mit 50 Einsatzkräften vor Ort, der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Wir haben die Bilder!   Zum Erwerb nutzen Sie bitte den Medien-Zugang

Fotos (c) 2019 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt