(YK). Am Donnerstagvormittag wurden gegen 11.45 Uhr die Feuerwehren aus Bad Hersfeld, Saasen, Neuenstein und Umgebung zu einem Feuer in einer Lagerhalle für Hackholzschnitzel gerufen. Über 50 Einsatzkräfte sind seitdem im Kampf gegen das besonders hartnäckige Feuer im Einsatz. Unter massivem Einsatz von Wasser, das teilweise über eine längere Wegstrecke aus der Geis geholt wird und mithilfe eines Radschaufelladers wird seit Stunden das Feuer in der ca. 15 X 30 Meter große und 10 Meter hohen Lagerhalle bekämpft.

In der Halle immer wieder auflodernde Flammen, die bis unter das Hallendach schlagen. Dichte Rauchentwicklung behindert in der Umgebung der Halle die Sicht. Völlig erschöpft mussten die Einsatzkräfte wegen der großen Hitze des Feuers und den hohen Außentemperaturen immer wieder ausgetauscht werden. Nach bisher unbestätigten Informationen werden die Löscharbeiten vermutlich noch bis weit in die Nacht hinein andauern. Nach ersten Erkentnissen der Polizei geriet die Trocknungsanlage der Biogasanlage vermutlich durch Überhitzung oder durch einen technischen Defekt in Brand. Personen wurden durch das Feuer nicht gefährdet. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.


Fotos (c) 2018 by TVnews-Hessen
Alle Bilder unterliegen dem (c) von TVnews-Hessen. Unberechtigte Nutzungen werden rechtlich verfolgt